Transport, Verpackung und Lagerung von sensiblen Waren

gfs-gw-2 gfs-gwJens Biebricher, Inhaber und Geschäftsführer der Global Flash Service GmbH & Co.KG, die sich vor allem auf den „Healthcare“-Sektor, sowie den Beleggut- & Versorgungstransport für Banken und Sparkassen spezialisiert hat, öffnete die Tore. Rund 20 Teilnehmer waren der Einladung gefolgt, um einen kleinen Einblick in die Welt der „Logistik für sensible Waren“ zu erhalten und von den täglichen Herausforderungen im Bereich Transport, Verpackung und Lagerung zu erfahren. Rund 80 Mitarbeiter sind täglich unterwegs, um z.B. Blutproben von Arztpraxen in Empfang zu nehmen und zeitnah ins Labor zu bringen. Dabei muss u.a. beachtet werden, dass nicht nur eine lückenlose Dokumentation von Nöten ist, sondern auch stets das Temperaturumfeld stimmen muss. Bestens ausgestattet mit geeigneten Transportbehältern holen die Fahrer Waren und Proben nicht nur im Rhein-Main-Gebiet, sondern auch in Süddeutschland und sogar auf Mallorca ab.
Aber nicht nur Transport von Waren, sondern auch deren sorgfältige Verpackung und die Lagerung von entsprechenden Waren gehören zum Portfolio. Dazu wurde im letzten Jahr ein neues Gebäude mit neuen Büros und einem Hochregallager bezogen. Wie innovativ das Unternehmen ist zeigt ein weiteres Beispiel: In 2014 wurde ein Versuch mit einer selbstständig fliegenden Drohne durchgeführt. Versuch gelungen. Auch wenn das Thema aufgrund behördlicher Vorgaben noch nicht kurzfristig realisierbar ist, der Trend ist your friend.
Bei all den geballten Informationen kamen die kulinarischen Köstlichkeiten, die zum Abschluss gereicht wurden, fast zu kurz. Abschließend bedankte sich Walter Gerharz, Geschäftsführer der WfG, als Initiator noch bei Herrn Biebricher für die tiefen Einblicke in die Logistik mit einem kleinen Präsent.

image_pdfimage_print