1

Qualität und Transparenz im IT-Bereich

Betriebsbesichtigung_StarCom-Bauer1998 gründete Mario Bauer das Unternehmen StarCom-Bauer im Hünfeldener Ortsteil Heringen, auf dem Land, wo ein Handschlag noch etwas gilt und auf der Basis solider Werte. Seine Kunden waren private Endverbraucher, aber auch Businesskunden mit rund 250 Mitarbeitern, öffentliche Einrichtungen, Städte und Kommunen. Individuelle Hard- und Softwarelösungen in Kombination mit umfassender Beratung und Rundum-Service: Das ist die Garantie von StarCom-Bauer für hohe Systemverfügbarkeit und Sicherheit. Mit derzeit über 30 Mitarbeitern werden Kunden in ganz Deutschland, in Österreich, der Schweiz und Frankreich bedient. „Wir unterstützen über 4.000 Kunden als outgesourcte IT-Abteilung“, bringt es Geschäftsführer Mario Bauer auf den Punkt. Angetan von StarCom-Bauer zeigten sich bei einem Firmenbesuch in Heringen auch Landrat Manfred Michel und der Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Limburg-Weilburg-Diez (WfG), Walter Gerharz.

Auch für die Zukunft hat StarCom-Bauer die Weichen gestellt und sich dem bundesweiten Systemhausverbund iTeam angeschlossen. Dadurch ist der Zugriff auf die Infrastruktur und das Know-how einer Kooperation mit über 8.000 Mitarbeitern und weiterem Wachstum sowie produktive, transparente IT im Dienste der Kunden gesichert.

Drei Säulen bilden bei StarCom-Bauer die Basis für die Zufriedenheit der Kunden: die umfassende, individuelle IT-Beratung, perfekt passende IT-Lösungen für jeden Anspruch im Bereich Hard- und Software sowie IT-Services, die über eine reine Systemwartung weit hinausgehen. „Die Arbeitsabläufe sind nach meinem Eindruck sehr stimmig und passen sehr gut zusammen“, lobte Landrat Michel den Geschäftsführer während der überaus informativen Besichtigung des Unternehmens. Auch das Spielzimmer für die Kinder von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gefiel dem Landrat sehr gut.

Gesetzliche Vorgaben zum Beispiel in den Bereichen Archivierung und Datenschutz sowie die rasante Entwicklung neuer Technologien lassen die Betreuung und bedarfsgerechte Erweiterung jeder IT zu einer großen Herausforderung werden. Die langjährige Erfahrung, kompetente Mitarbeiter, die sich durch permanente Fort- und Weiterbildungen immer auf dem aktuellsten Stand befinden, sowie die routinierte und gleichzeitig flexible Projektplanung und –durchführung sind sicherlich das große Plus der StarCom-Bauer GmbH. Aufgrund der steigenden Mitarbeiterzahl hat das Unternehmen 2013 seinen Firmensitz innerhalb von Hünfelden verlagert und die Umbaumaßnahmen dabei zum größten Teil selbst vorgenommen, sodass auch nach den Eindrücken von Landrat Manfred Michel und WfG-Geschäftsführer Walter Gerharz ein modernes Arbeits- und Beratungsambiente geschaffen wurde, in dem sich auch sechs Auszubildende wohl fühlen.