Standort

Im Zentrum internationaler Verkehrsnetze –
Willkommen in der Region Limburg-Weilburg-Diez

„Zeit ist Geld – optimale Erreichbarkeit ist für jedes Unternehmen, gerade in der heutigen Zeit, von ausschlaggebender Bedeutung. Internationale Märkte wachsen immer weiter zusammen, so dass die Wahl des richtigen Standortes einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil darstellt.“

Walter Gerharz
Geschäftsführer Wirtschaftsförderung Limburg-Weilburg-Diez GmbH

Die Region

Die Region Limburg-Weilburg-Diez setzt sich zusammen aus dem hessischen Landkreis Limburg-Weilburg sowie der wirtschaftlich wie sozial eng verbundenen rheinland-pfälzischen Stadt und Verbandsgemeinde Diez.

Die Flächengröße beträgt 845 qkm und weist eine Bevölkerungsdichte von rund 238 Einwohnern pro qkm auf. Insgesamt wohnen ca. 200.000 Menschen in der Region. Insbesondere in den letzten Jahren haben die Einwohnerzahlen noch zugenommen. Bestes Indiz dafür, dass Limburg-Weilburg-Diez über hervorragende Infrastruktur, Verkehrsanbindung, attraktive Mittelgebirgslandschaft, umfangreiches Freizeit- und Kulturangebot sowie familienfreundliche und serviceorientierte Kommunen verfügt.

Unsere Gewerbestandorte bieten unterschiedliche Möglichkeiten und Voraussetzungen. Welcher Standort der Richtige für Ihr unternehmerisches Vorhaben ist, hängt nicht zuletzt davon ab, wo Sie den Fokus legen und um welches Gewerbe es sich handelt.

Nennen Sie uns Ihre Vorstellungen und Ihren Bedarf. Wir suchen für Ihr Vorhaben das beste Objekt oder die geeignete Fläche. Wir beraten Sie objektiv, da keine persönlichen Präferenzen oder finanziellen Interessen vorhanden sind.

Beste Verkehrsinfrastruktur

Beste Verkehrsinfrastruktur in Limburg WeilburgStraßennetz
Die sehr gute Verkehrsanbindung macht Limburg-Weilburg-Diez nachweislich zu einem der besten Standorte in Deutschland. Direkt an der A3 (Abfahrten Limburg-Süd, Limburg-Nord und Diez) gelegen, mit einem dichten Netz an Bundesstraßen (B54, B8, B417, B454 und insbesondere die B49 als Ost-West-Achse) und dem einzigen ICE-Bahnhof in Mittelhessen (Limburg-Süd) bietet die Region optimale Bedingungen für gewerbliche Ansiedlungen.

Flughafen
Die Flughäfen Frankfurt/Main, Köln/Bonn und Hahn sind schnell und problemlos zu erreichen. Insbesondere der Flughafen Frankfurt/ Main ist mit dem ICE von Limburg aus in 18 Minuten zu erreichen, über die Autobahn 3 benötigen Sie etwa eine halbe Stunde. Die 110 Airlines des größten Flughafens Kontinentaleuropas, Frankfurt/Main starten in 109 Länder mit insgesamt 290 Destinationen.

Zug / ICE
Durch das Hochgeschwindigkeitsnetz der Deutschen Bahn rückt die Region noch näher an die bedeutenden Wirtschaftsräume Rhein-Main und Rhein-Ruhr heran. Auch alle anderen deutschen und europäischen Metropolen sind mit dem ICE 3 schnell und problemlos zu erreichen. In 40 Minuten erreichen Sie Köln und in je ca. 4 Stunden München oder Hamburg. Zwischen dem Limburger Hauptbahnhof in der Innenstadt und dem ICE-Bahnhof „Limburg-Süd“ verkehrt ein Shuttel-Service, um die Reisenden zeitnah an ihr Ziel zu bringen.

Kommunikationsnetz

Die Region liegt im Bereich Verkehr und Nachrichtenübermittlung weit über hessischem Durchschnitt. Durch ein hochmodernes Glasfasernetz ist die Region mit einer optimalen Telekommunikationsinfrastruktur versehen. Die Infrastruktur bildet das technische „Rückgrat“ für den Austausch von Daten, Sprache und Bildern und ist in seiner Leistungsfähigkeit auf dem neuesten Stand.