Termine

Auftaktveranstaltung am 15.10.2019 in Diez / Fachkräftestrategie in der Region

BildcollageDie hessisch-rheinland-pfälzische Landesgrenze spielt in der Region um Limburg und Diez auch und vor allem beim Thema Fachkräfte eine wichtige Rolle. Was auf den ersten Blick häufig gar nicht erkennbar ist, kann im Alltag der Betriebe und Unternehmen durchaus spürbar sein – beispielsweise, weil Zuständigkeiten und Verantwortlichkeiten getrennt, Verfahren komplizierter oder Wege länger sind.

Aus diesem Grund wollen wir das Thema Fachkräfte gemeinsam mit Ihnen angehen. Ziel unseres Projektes ist, die damit einhergehenden Herausforderungen für den länderübergreifenden Wirtschaftsraum zu identifizieren und gemeinsam mit Akteuren aus unterschiedlichsten Bereichen anzugehen. Wir wollen die Situation als Chance begreifen – und nicht als Problem!

Um die Erfahrungen aus der Praxis zu sammeln, die Situation in der Region zu erfassen und Lösungsansätze zu entwickeln, sollen nach der Auftaktveranstaltung Gruppen zu bestimmten Themen gebildet werden, die sich in den Jahren 2020 und 2021 dreimal pro Jahr zusammenfinden. Der Prozess soll in einer Strategie resultieren, die als Grundlage für eine Fortführung der gemeinsamen Arbeit nach 2021 dienen kann.

Das gesamte Projekt soll als Gemeinschaftsaufgabe verstanden und durch Einbezug verschiedenster Akteure möglichst realitäts- und praxisnah gestaltet werden. Wir sind daher auf Ihr Engagement und Ihre Unterstützung angewiesen: Ob Vertreter kleiner Betriebe, mittelständischer Unternehmen oder großer Firmen – die in der täglichen Praxis gemachten Erfahrungen füllen das Projekt mit Inhalten und dienen als Grundlage für eine zukunftsorientierte Strategie!

  • Haben auch Sie Erfahrungen zum Thema Fachkräfte oder gar Fachkräftemangel – möglicherweise sogar im Zusammenhang mit der bestehenden hessisch-rheinland-pfälzischen Ländergrenze – gemacht?
  • Haben Sie Vorschläge und Ideen, wie man bestimmten damit einhergehenden Heraus-forderungen begegnen kann?
  • Und vor allem: Sind Sie bereit, Ihre Erfahrungen mit anderen zu teilen und in drei Work-shops pro Jahr gemeinsam Lösungen zu entwickeln?

Dann bringen Sie sich ein und nutzen Sie diese einmalige Chance! Seien Sie Teil des groß angelegten Erfahrungs- und Ideenaustausches und sorgen Sie dafür, dass Ihre Stimme dort Gehör findet, wo sie etwas bewirkt.

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung (anmeldung@fachkräftestrategie.net) zur Auftaktveranstaltung am 15. Oktober 2019 ab 16 Uhr in Diez. Weitergehende Informationen finden Sie unter www.fachkräftestrategie.net. 
Gerne stehen auch wir, die WFG Limburg-Weilburg-Diez, für weitere Fragen zur Verfügung.

Einladung zum Arbeitskreis Personalmanagement

Business Campus LahnMotiviertes Personal ist gerade in Zeiten des Fachkräftemangels einer der wesentlichen Erfolgsfaktoren von Unternehmen. Gelingt es Führungskräften, ihre Mitarbeiter dauerhaft für ihre Arbeit zu begeistern, bedeutet dies ein Gewinn für alle. Hilfreich ist dabei die MotivStrukturAnalyse MSA®. Sie ist ein Tool, mit dem das intrinsische Antriebs- und Motivationspotential von Mitarbeitern ermittelt wird. Mit Hilfe dieser Informationen ist es möglich, Engagement, Leistung und Zufriedenheit der Mitarbeiter dauerhaft zu erhöhen und so den Unternehmenserfolg zu steigern.

Wie das geht, erfahren Sie von Katja Löhndorf, Geschäftsführerin der MLU Matthias Leimpek Unternehmensberatung und Expertin für Mitarbeiterauswahl und -entwicklung, im Rahmen des kostenlosen Arbeitskreises Personalmanagement am 12.09.2019 von 17 Uhr bis 20 Uhr im Hotel Lahnschleife, Hainallee 2 in 35781 Weilburg in ihrem Impulsvortrag Mitarbeiterauswahl und – entwicklung mit der MotivStrukturAnalyse MSA®“
Diskutieren Sie anschließend mit Katja Löhndorf und nutzen Sie die Möglichkeit zum Gedankenaustausch mit anderen Interessierten. Im Anschluss an die Veranstaltung können Sie bei einem Imbiss netzwerken. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme. Bitte melden Sie sich bis zum 05.09.2019 per Mail kostenlos unter info@business-campus-lahn.de an.

 

CARMAO lädt Unternehmer zu den Hofgesprächen ein

Das Limburger IT-Security Unternehmen CARMAO lädt am 5. September 2019 um 17:30 Uhr zum CARMAO Hofgespräch ein.
Carmao LogoDie Hofgespräche adressieren in lockerer Terminfolge komplexe Themen rund um die Informationssicherheit und den Datenschutz „leicht erklärt“ und ermöglichen im kleinen Kreis und in persönlicher Atmosphäre einen fruchtbaren Dialog der Teilnehmer.
Im einmaligen Ambiente des Walderdorffer Hofes im Herzen der Limburger Altstadt erfahren die Teilnehmer wie Unternehmen sich auf Krisenfälle wie Cyber-Angriffe, Naturkatastrophen oder ähnliche Herausforderungen vorbereiten und handlungsfähig bleiben. Gezeigt wird außerdem eine Echtzeit-IT-Angriffs-Simulation, um Schwachstellen in der IT zu entdecken und damit verdeutlicht, wie wichtig es ist, entsprechende Gegenmaßnahmen zu ergreifen. Anschließend ist im historischen Innenhof Raum zu Diskussion, Austausch, Kennenlernen und Wiedersehen bei Snacks und Getränken.
Anmeldung und Informationen unter
www.carmao.de , academy@carmao.de oder 06431 – 2196-150.

Gründersprechtag bei der WFG und Gründerinnenkurs im September

Logo Los Gehts ExistenzgründungSie spielen mit dem Gedanken sich selbstständig zu machen oder haben schon eine konkrete Idee? Sie streben eine Unternehmensnachfolge an? Sie sind auf der Suche nach Hilfestellung, um Ihr Ziel möglichst effektiv zu erreichen? Eine Existenzgründung bedeutet die Vielfalt individueller wirtschaftlicher Gestaltungsmöglichkeiten zu nutzen, Märkte zu erkunden und Chancen zu suchen. Mit unseren Veranstaltungen möchten wir Sie von der ersten Information über den Businessplan bis hin zur individuellen Beratung bei Ihrem Gründungsvorhaben unterstützen. Nächster Termin am

19.September 2019, 09.00 – 16.00 Uhr

Terminvergabe der Einzelgespräche nach vorheriger Anmeldung jeweils 1 Stunde 

Wir bieten auch speziell für „Gründerinnen“ in Kooperation mit dem Kreisfrauenbüro Limburg-Weilburg zweimal im Jahr einen Gründerinnenkurs an. Für Sie als Unternehmerin bietet die Freiberuflichkeit eine große Chance und gleichzeitig viele Freiräume und Gestaltungsmöglichkeiten um Familie und Beruf zusammen zu bringen. Mit Ihnen, legen wir den Grundstein für Ihre Selbstständigkeit. Nächster Termin am

        26. September 2019, 14.00 – 17.00 Uhr  

  Thema: „Ich mach mich selbstständig“ Referentin: Patricia Dörr (Steuerberaterin aus Weilburg), Anmeldung erforderlich

Nutzen Sie Ihre Chance in die Selbstständigkeit! Wir beraten Sie kostenfrei und unabhängig. Zusammen mit Ihnen setzen wir Ihre Ideen und Vorstellungen um.

Anmeldungen an: Frau Melanie Raabe – E-Mail: rm@wfg-lwd.de oder telefonisch unter 06431-296-417

 

Existenzgründungsseminar „Ich mache mich selbstständig!“ – nur für Frauen

Bild FrauenseminarAm 26. September 2019 findet von 14.00 – 17.00 Uhr wieder ein Existenzgründungsseminar für Frauen statt. In Kooperation mit dem Frauenbüro des Landkreises Limburg-Weilburg möchten wir den Gründerinnen unserer Region den Weg in die Selbstständigkeit aufzeigen und Sie mit unserem Know-how unterstützen. Familie, Haushalt, Beruf und nebenbei noch ein Unternehmen gründen erfordert Mut, Ausdauer und organisatorische Höchstleistung. Frauen bringen bei der Existenzgründung andere Rahmenbedingungen mit als Männer. Dies betrifft die Qualifikation, dass Unternehmenskonzept und vieles mehr. Bei der Vorbereitung muss auf diese Erfordernisse speziell und punktuell eingegangen werden.

logo1Mit unserer Referentin Frau Patricia Dörr, Steuerberaterin aus Weilburg, bieten wir Frauen ein Seminar an, welches Sie zur finanziellen Situation, zur Planung oder auch bei der Suche nach Räumlichkeiten unterstützt. Die Interessentinnen werden umfassend beraten auch in Bezug auf die Erstellung eines Business-Planes, der Ihnen selbst und auch eventuellen Kreditgebern einen Überblick über die Rentabilität und rechnerischen Fakten Ihres Unternehmens zeigt.

Sie finden uns im Gebäude gegenüber vom Kreishaus, Schiede 20 (2. OG), 65549 Limburg. Sollten Sie noch Fragen oder Wünsche haben oder möchten sich für das Seminar anmelden, steht Ihnen Frau Raabe unter der Logo Frauenbüro mit TextRufnummer: 06431/296-417 oder per E-Mail: rm@wfg-lwd.de zur Verfügung. Anmeldung ist erforderlich! Das Seminar ist für Sie kostenfrei.
Sollte der Termin bei Ihnen nicht möglich sein, vereinbaren wir auch gerne ein persönliches Beratungsgespräch um Ihre Fragen zu beantworten und Ihnen nützliche Tipps für Ihre erfolgreiche Existenzgründung zu geben.            

 

Unternehmersprechtag für Finanzierung und Förderung 2019/2020

Unternehmersprechtag 2019-2020Ab sofort steht Ihnen online der Flyer 2019/2020 für Finanzierung und Förderung für kleine und mittlere Unternehmen sowie Existenzgründungen der WI Bank (Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen) zur Verfügung.

Der nächste Sprechtag jeweils ab 14 Uhr findet am
Montag, den 26. August 2019 im Gebäude der IHK Limburg statt.

 

Gründersprechtage 2019 der WFG

Logo Los Gehts ExistenzgründungDer Schritt in die Selbständigkeit bietet nach wie vor große Chancen. Mit einem erfolgreichen Konzept und hohem persönlichem Einsatz winkt die Aussicht auf Erfolg.

Für alle Personen, die eine Existenzgründung planen, bietet die WFG am 19. September 2019 wieder einen Gründersprechtag an. Herr Gerharz von der Wirtschaftsförderung Limburg-Weilburg-Diez beantwortet Ihnen Ihre Fragen rund um das Thema Existenzgründung und Selbstständigkeit, berät Sie zum Businessplan und zeigt Ihnen Chancen und Risiken auf die eine Selbstständigkeit mit sich bringen kann.

Die Termine werden stündlich vergeben. Anmelden können Sie sich telefonisch unter der Rufnummer 06431-296 417 oder per E-Mail: rm@wfg-lwd.de. Das Beratungsgespräch ist für Sie kostenfrei.

Institut für Integrative Wirtschaftsförderung e.V.“ startet gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung den zweiten Lauf der Unternehmerschule Limburg

2019-02-06 16_41_05-2019_Unternehmerschule_LimburgDas Bonner „Institut für Integrative Wirtschaftsförderung e.V.“ startet gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung der Stadt Limburg und der Wirtschaftsförderung Limburg-Weilburg-Diez GmbH nach erfolgreichem Startjahr den zweiten Lauf der Unternehmerschule Limburg. Ziel ist, die Führungs-, Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit der kleinen und mittleren Betriebe im Kreis zu optimieren, als gute Unternehmer noch besser zu werden und nachhaltig erfolgreich zu sein. Themen sind u.a. Unternehmenssteuerung, Finanz- und Rechnungswesen, Personalführung, Vertrieb und Marketing, aber auch Zeit- und Zielmanagement. Zur Informations- und Auftaktveranstaltung lädt das Institut Sie hiermit herzlich ein:

Donnerstag, den 14. März 2019, um 18.00 Uhr,
Josef-Kohlmaier-Halle – Konferenzraum, Hospitalstraße 4, 65549 Limburg.

Nach Begrüßung durch Bürgermeister Dr. Marius Hahn, stellen der Vorstandsvorsitzende des Bonner Instituts Peter Müller und der Schulleiter der Unternehmerschule Limburg Claus Prégardien das Projekt vor. Das Angebot richtet sich an alle Branchen und soll insbesondere Inhaber, Geschäftsführer, Nachfolger und Existenzgründer ansprechen. Aus der Praxis für die Praxis werden die Lehrinhalte an 10 Tagen, jeweils an einem Samstag im Monat in kleinen Gruppen von maximal 10 Teilnehmern vermittelt. Exklusivsponsor der Unternehmerschule Limburg ist die MNT GRUPPE. Wir würden uns freuen, Sie zu der Veranstaltung begrüßen zu dürfen. Die Teilnahme verpflichtet zu nichts und ist kostenlos. Weitere Informationen finden Sie hier.
Aus organisatorischen Gründen wird um eine Anmeldung bis zum 08. März an carmen.klingsporn@stadt.limburg.de gebeten.