Limburg-Weilburg – eine ländlich geprägte aber starke Gründungsregion!

Unternehmensgründungen sind wichtig für eine erfolgreiche Wirtschaft. Gründerinnen und Gründer verfolgen neue Ideen, schließen Marktlücken, dienen der Nachfolgesicherung etablierter Unternehmen und sichern und schaffen Arbeitsplätze in unserer Region.

Aus den aktuellen Gründungsmonitoren der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) und der Industrie- und Handelskammern ergeben sich diesbezüglich erneut erfreuliche Zahlen für

Manfred Michel, Landrat des Kreises Limburg-Weilburg

Manfred Michel, Landrat des Kreises Limburg-Weilburg

das Land Hessen und den Landkreis Limburg-Weilburg. Hessen behauptet trotz eines bundesweiten Rückgangs der Gründungstätigkeit den dritten Platz und ist somit als Flächenstaat in der Spitzenposition, lediglich die Stadtstaaten Hamburg und Berlin liegen noch vor Hessen.

Einen sehr guten Platz hinsichtlich der Gründungsintensität innerhalb Hessens weist der Landkreis Limburg-Weilburg vor. Unser Landkreis liegt hier zwar „nur“ auf Platz 6 der 10 Kammerbezirke in Hessen, aber an erster Stelle der Kammerbezirke außerhalb des Rheinmaingebietes. Mit einem Wert von 7,60 % liegen wir nur knapp hinter Darmstadt mit 7,85 % aber vor den Kammerbezirken Kassel, Lahn-Dill, Fulda und Gießen-Friedberg.

Doch welche Faktoren und Rahmenbedingungen kennzeichnet eine erfolgreiche Gründerregion? Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein? In diesem Kontext werden immer wieder eine Reihe von Elementen genannt, die nur in der richtigen Mischung zum gewünschten Ergebnis führen. Es geht um das Zusammenwirken von Talenten, Investoren, Unternehmen und ambitionierten Gründern, die über Netzwerke in regem Austausch zueinander stehen. Hinzu kommen förderliche Rahmenbedingungen, positive Standortfaktoren und eine kompetente Beratungsstruktur vor Ort.

Mit unserer Wirtschaftsförderung Limburg-Weilburg-Diez GmbH (WFG) verfügen wir bereits viele Jahre über ein solches „Ökosystem für Gründer“. Nur durch eine kontinuierliche, systematische und umfassende Betreuung unserer Gründer von der Erstinformation bis hin zur Gründung können wir erfolgreich sein.

Notwendig ist aber auch eine Vielzahl von weiteren Aktivitäten, um die einzelnen Elemente eines Gründerökosystems zu aktivieren bzw. zu nutzen.
Hervorzuheben ist hier vor allem die breit aufgestellte Gesellschafterstruktur der WFG. Gesellschafter sind neben dem Landkreis, alle Städte und Gemeinden, die IHK und die Kreishandwerkerschaft, die Sparkassen und Banken und ein Förderverein, der aus namhaften regionalen Unternehmen besteht. Auf dieser gesunden Mischung basiert unser erfolgreiches Netzwerk für Gründer.

Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Gründerregion bleibt aber letztendlich immer die Existenz von optimalen harten Standortfaktoren. Hier kann unsere Region potentiellen Gründern sehr gute Konditionen und das zu moderaten Kosten gewährleisten.
Nicht Beratung und Förderung, sondern auch die vorhandene Infrastruktur und die Nähe zu Absatzmärkten sind für nachhaltige Gründungen wesentlich.

Gemeinsam machen wir Zukunft http://www.perform-frankfurtrheinmain.de/hauptnavigation/blog/details/article/reader-zur-gruendungsregion-frankfurtrheinmain/

image_pdfimage_print