Mit Sicherheit ein guter Standort!

flyer wfg_9.2010In den vergangenen  Jahren hat die WFG mit ihren Veranstaltungen zum Thema „Logistikstandort Limburg-Weilburg-Diez“ auf die wachsende Bedeutung dieser Branche für die Region hingewiesen.

Im letzten Jahr hatte die WFG in ihrer  „Logistikreihe“ die Schwerpunkte auf die zukünftigen Trends in Europa, den Ausbau des Dialogs und auf den Aufbau von Netzwerken gelegt. Wie können kleine und mittlere Unternehmen, die für unsere Region prägend sind, ihre Wettbewerbsfähigkeit erhöhen und langfristig erfolgreich wachsen.

Durch die fortschreitende Globalisierung und die weitere Öffnung europäischer Märkte kommt der Transportlogistik eine immer wichtiger werdende Bedeutung zu. Die Wirtschaftsförderung Limburg-Weilburg-Diez GmbH (WfG) hat in einer Fachveranstaltung vor über 50 Vertretern von lokalen Transport- und Logistikunternehmen, Banken und Behörden Trends und Nachhaltigkeitsaspekte in der Transportlogistik beleuchtet. Referenten waren der Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung, Karlheinz Schmidt, WfG-Geschäftsführer Walter Gerharz und die Managerin Angelika Kühn-Kiehl.

Dass die Wirtschaftsregion Limburg-Weilburg-Diez ein hervorragender Logistikstandort ist, stellte Helmut Kasper von der gastgebenden Bona GmbH in Limburg heraus. Das schwedische Unternehmen, spezialisiert auf die Pflege von Böden, steuert von Limburg aus die Produktion und den Vertrieb für gesamt Europa und neuerdings auch nach Übersee.

image_pdfimage_print